Simone Lücke

Als ich im Frühjahr 2022 das erste Mal eine kurze Einheit Qigong übte wusste ich noch nicht, was ich damit anstoße und in Bewegung bringe. Viel ist seitdem passiert.

Im Sommer 2022 fand ich „den Film“, wie wir ihn in der Ren Xue-Familie nennen. Leider ist er aktuell nicht mehr verfügbar.

Er beschrieb sehr eindrücklich die Veränderungen der Menschen und die wunderbaren Körperbewegungen, die u.a. dem Flügelschlag eines großen Vogels gleichen. Diese Bewegung hatte es mir sofort angetan. Ich musste das unbedingt lernen.

So buchte ich ein Retreat in Schweden, übte danach täglich die ersten Methoden, las viel, schaute diverse Filme im Internet an und war beim 1. Deutsch-Holländischen Retreat in den Niederlanden. Von Januar bis Mai 2023 nahm an dem LehrerInnen-Training für das 1. Level teil und bestand die  Prüfung. Mit einem 10-tägigen Retreat in Frankreich konnte ich meine Erfahrungen vertiefen.

Schon nach der ersten Übungseinheit hatte ich fast keine Schmerzen mehr in der linken Schulter. Ich hatte vorher verschiedenste Maßnahmen durchgeführt. Nichts hatte geholfen.  Sehr schnell war ich durch die ersten beiden Methoden beschwerdefrei.

Seitdem fühle ich mich voller Energie und kann meinen Alltag sehr gut bewältigen.

Ich bin ausgeglichener, entspannter (auch in schwierigen Situationen), ruhe mehr in mir selbst und kann besser schlafen. Ich bin fokussierter und habe Hilfsmittel (für Kopf und Körper) an der Hand, die mir ausgezeichnet in meinem Alltag helfen.

Ein Plus ist, dass sich mein neues (Bewusst)-Sein positiv auf die Menschen im meinem direkten Umfeld auswirkt.

Ich unterrichte im Raum Darmstadt-Dieburg

Website: https://www.heilpraktikerin-luecke.de/113/veranstaltungen

Email: praxis@heilpraktikerin-luecke.de